1. Dammendorfer Weihnachtsmarkt

Viele Besucher trotz des Regens

Ansehnlicher Kuchenbasar
Getränkewagen zu Beginn noch leer
Fotoausstellung und Schokoladenspezialitäten
Ausstellung Dekorationsartikel
Handwerkliche Schnitzarbeiten
Unsere guten Musiker
Die Mädchen sangen schöne Festlieder
Feuerschalen, die Gemüt und Körper erwärmten

2019 gab es im Dorf den ersten Weihnachtsmarkt. Es war ein unerwartetes, schönes Ereignis für die Bürger. Viele Besucher, mehr als Dammendorf Einwohner hat, waren trotz des anfänglichen Regens gekommen. Zahlreiche Helfer hatten auf dem Hof des einstigen Königlich- Preußischen Forstamtsgeländes die weihnachtliche Veranstaltung organisiert. Es wurde viel Köstliches für das leibliche Wohl angeboten. Kaffee und leckeren, selbst gebackenen Blechkuchen und Schokoladenspezialitäten waren begehrt. Gegrillte Würstchen und gesmoktes Schwarzwild kamen besonders gut an. Weitere andere Spezialitäten, Spirituosen und leichtere Getränke rundeten das Angebot ab.

In den aufgestellten, geschmückten Zelten konnte man gemütlich verweilen, und es gab viel zu sehen und zu erwerben: weihnachtliche Dekorationsartikel, handgeschnitzte Holzwaren, Stricksachen, Spielzeug, Bücher und andere ideenreiche Kostbarkeiten. Eine Fotoausstellung erfreute die Betrachter.

Während der gesamten Zeit des Marktes ertönte gute Livemusik mit Gitarren, Posaune und Waldhorn. Drei Mädchen sangen bekannte, schöne Weihnachts-

lieder. Für vorweihnachtliche Stimmung war also gut gesorgt.

Hiesige Freunde waren den ganzen Tag mit guter Ton- und Lichttechnik beschäftgt, die äußerst preisgünstig bereitgestellt wurde. Besonders schön war am Abend die Ausleuchtung des Hofes mit bunten Strahlern. Zahlreiche Bürger hatten Holzscheite für die bereitgestellten Feuerschalen gespendet. Zum Abend wurden die Besucher durch die Feuer, die Musik, die gesamte Ausschmückung und durch die gute Versorgung in fröhliche Stimmung versetzt.

Es ist gewiss: Der Gemeinderat, seine Bürger und Bürgerinnen können nur dankbar sein, dass sich die Organisatoren und ihre vielen Helfer so für das gelungene, weihnachtliche Event "ins Zeug gelegt" haben. Der erste Dammendorfer Weihnachtsmarkt soll nicht der letzte gewesen sein. Das wünschen sich alle Beteiligten.

Text: Susanne Jordan, Hans Dudek, Dammendorf

Fotos: Hans Dudek, Dammendorf

Videos: Mario Düring, Dammendorf



nach oben